Radeln für den Klimaschutz

Seit dem 1. Juli 2019 radeln Mitarbeitende der Diakonie- und Sozialstation Ludwigsburg beim diesjährigen STADTRADELN mit. Etliche private Initiativen, Firmen und Vereine in Ludwigsburg sammeln fleissig Radkilometer. Bis 21. Juli sollen möglichst viele Kilometer beruflich und privat CO2-frei mit dem Rad zurückgelegt werden. Beim STADTRADELN geht es um Spaß am und beim Fahrradfahren, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

 Jeder Kilometer, der während der dreiwöchigen Aktionszeit mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, kann online unter stadtradeln.de eingetragen oder direkt über die STADTRADELN-App getrackt werden.. Wo die Radkilometer zurückgelegt werden ist nicht relevant, denn Klimaschutz endet an keiner Stadt- oder Landesgrenze. Das STADTRADELN ist als Wettbewerb konzipiert. Das Klima-Bündnis zeichnet nach Abschluss des STADTRADELN das fahrradaktivstes Kommunalparlament sowie die fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern aus.

 Juli 2019