Fortschritte im Kampf gegen Krebs

Infotag zum 40jährigen Jubiläum am 13. Oktober 2018 in Ludwigsburg

Zu ihrem 40jährigen Bestehen veranstaltet die Ludwigsburger Selbsthilfegruppe „Frauen nach Krebs“ am Samstag, 13. Oktober 2018 einen Informationstag in der Musikhalle Ludwigsburg.

Renommierte Experten aus der Region berichten über Fortschritte im Kampf gegen Krebs.

Beginn der Veranstaltung ist um 10.30 Uhr. Folgendes Programm ist vorgesehen:

Selbsthilfe als Teil der Therapie

Bettina Hall, Selbsthilfegruppe Frauen nach Krebs Ludwigsburg

Ernährung für Tumorpatienten, was schadet, was schützt - gibt es Lebensmittel, die Krebs fördern oder sogar abwehren?

Prof. Dr. med. Stephan C. Bischoff, Geschäftsführender Direktor, Institut für Ernährungsmedizin, Universität Hohenheim

Was gibt es Neues aus der Forschung? Wovon können Patienten in naher Zukunft profitieren?

Prof. Dr. med. Hans-Georg Kopp, Chefarzt Molekulare Onkologie, Fachabteilung für Diagnostik und Therapie von Tumorerkrankungen, Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart

Chemotherapie – immer noch ein Schreckgespenst?

Dr. med. Thomas Ulshöfer, Facharzt für Innere Medizin und Hämatologie und Onkologie, Cor|On|Med Ludwigsburg

 

12:30 bis 13:00 Uhr Pause

 

Dem Tumor auf der Spur - neue Perspektiven in der Krebsdiagnostik durch Hybridbildgebung mittels PET/CT und PET/MRT.

Prof. Dr. med. Christina Pfannenberg Leitende Oberärztin, Bereichsleitung Hybridbildgebung Radiologische Universitätsklinik Abteilung für Diagnostische und interventionelle Radiologie, Tübingen

Mein Leben mit Krebs ist so ganz anders! Das psychische Gleichgewicht wiederfinden!

Dipl.-Psych. Frauke Birkenfeld, Psychoonkologie, Klinikum Ludwigsburg

Wirkt eine Immuntherapie gegen Krebs? Was kann die Immuntherapie leisten?

Dr. med. Georg Dietrich Oberarzt, Klinik für Innere Medizin, Hämato-Onkologie und Palliativmedizin Bietigheim .

Naturheilkundliche Therapieansätze bei gynäkologischen Erkrankungen.

Prof. Dr. med. Wolfgang Heyl, Ärztlicher Direktor Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Klinikum Ludwigsburg

 am Ende des jeweiligen Vortrags besteht die Möglichkeit Fragen zu stellen.

ca 15 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Veranstaltungsort:

Musikhalle Ludwigsburg Bahnhofstraße 19 (gegenüber Bahnhof), Ludwigsburg

Mit dabei sind:

Selbsthilfegruppe Frauen nach Krebs, Bietigheim-Bissingen

Prostatakrebs Selbsthilfegruppe Bietigheim und Umgebung

Gesprächskreis für Angehörige krebskranker Menschen in Ludwigsburg

Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs Krebsberatungsstelle Stuttgart

Der Eintritt ist frei.