Mitarbeitende sammeln tatkräftig

Karin Kettgen (links) überreichte eine Spende an Sabine Horn. Brigitte Vochazer brachte einen Spendenscheck nach Freiburg, der von Klaus Salzmann (rechts) entgegengenommen wurde

Jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit verkaufen Mitarbeitende der Diakonie- und Sozialstation Ludwigsburg einen Tag lang Maultaschen auf dem Ludwigsburger Weihnachtsmarkt. Traditionell wird dazu ein hochwertiger Glühwein aus regionalem Anbau angeboten. Auch im vergangenen Jahr fanden die schwäbischen Leckereien reißenden Absatz. Aus dem beachtlichen Erlös wurden jetzt zwei Einrichtungen bedacht. Einen Spendenscheck über 1.000 Euro überreichte Karin Kettgen, Vorsitzende der Mitarbeitervertretung an Sabine Horn, Leiterin der Ökumenischen Hospizinitiative im Landkreis Ludwigsburg zur Förderung des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdiensts. 2.000 Euro gingen an den Verein Kinderhilfe Bethlehem, der in Bethlehem ein Kinderkrankenhaus unterhält. Für Kinder im südlichen Westjordanland ist das Caritas Baby Hospital die zentrale Anlaufstelle. Die Pflegedienstleiterin Brigitte Vochazer überreichte kürzlich in Freiburg den Spendenscheck an Klaus Salzmann.

März 2019/sch